Willkommen auf unseren Seiten - Der Verein für Familienforschung e.V. Lübeck stellt sich vor.

 Sie sind auf der Suche nach Ihren Vorfahren, oder benötigen Hilfe und Unterstützung bei Ihren alten Schriftstücken? Dann sind Sie bei uns genau richtig!


Neu im Mitgliederbereich

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2018

Die Ergebnisse der Vorstandswahlen sowie die wichtigsten Beschlüsse der leider nur schwach besuchten Jahreshauptversammlung sind für Vereinsmitglieder ab sofort unter der internen Mitgliederseite einsehbar.

 

Mitteilungsblatt Nr. 22, Februar 2018 erschienen

Aus dem Inhalt: 

  • Jahresbericht für das Jahr 2017
  • Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018
  • Veranstaltungen und Aktivitäten 2018

Lübecker Beiträge, Heft Nr. 68 erschienen

Im Februar diesen Jahres ist nunmehr unser Vereinsheft die "Lübecker Beiträge zur Familien- und Wappenkunde" mit seiner 68. Ausgabe erschienen. Aus dem Inhalt:

 

Das Haus Aegidienstraße 33 in Lübeck; seine Geschichte, Eigentümer und Bewohner 1295 - 2018

von Gerhard Huß, Register von Hans-Ulrich Born

Ein Denkmal im Hause Glockengießerstraße 34 für deren einstige Besitzer

von Gerhard Huß

 

Mitgliedern wird dieses Heft automatisch zugesandt. Ein Bezug ist aber auch Nichtmitgliedern unter der ISSN 2366-1240 möglich.

 

Vorherige Ausgaben der Hefte Nr. 59 bis 66 mit Inhaltsangaben/Registern finden Sie auf der Seite Publikationen.

 

 

Unser Vereinsarchiv

 

 

Einen ganz besonderen Bereich unserer Bibliothek bildet das Vereinsarchiv. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die dort eingelagerten Archivalien auf dieser Seite.

 

Stöbern Sie in unserer Sammlung von Kurz-Stammtafeln oder wenn Sie Vorfahren aus Mecklenburg haben in den Mecklenburger Ahnenlisten. 

 

Aus diesen Beständen können wir Informationen erteilen. Noch besser ist es, Sie kommen zu unseren Öffnungszeiten direkt im Mühlentorturm vorbei und forschen selber nach. Wir freuen uns immer über Besuch!

Buchvorstellungen

Lisa von Lübeck –

Ein Schiff für die Königin der Hanse.

Hrsg. von Marianne Dräger.

 

Lesen Sie eine Buchbesprechung von Annemarie Plöger hier

Frau Dräger hat mit freundlicher Genehmigung durch den Wachholtz Verlag unseren Mitgliedern eine kostenlose Leseprobe zur Verfügung gestellt. Diese erhalten Sie hier

Die Manns – Genealogie einer deutschen Schriftstellerfamilie von Michael Stübbe

 

Lesen Sie eine Buchbesprechung von Thomas Hüttig unter: Veröffentlichungen

Herr Stübbe hat unseren Mitgliedern dankenswerterweise eine kostenlose Leseprobe zur Verfügung gestellt. Diese erhalten Sie hier

Alte Berufsbezeichnungen

... und was dahintersteht

Wollten Sie nicht eigentlich schon immer einmal wissen was ein Deuchelbohrer eigentlich machte und was ein Nonnenmacher mit dem Kloster zu tun hatte? Dann sind Sie hier richtig. In unserer Rubrik der alten Berufsbezeichnungen stellen wir Ihnen in loser Folge alte und ausgestorbene Berufs-, Funktions- und Standesbezeichnungen vor. Diese finden sich in der sogenannten GERHOLZ-KARTEI

einer Sammlung alter Berufsbezeichnungen die der Verein für Familienforschung e.V. Lübeck im Selbstverlag herausgibt.  Ausführliche Informationen zu diesem Werk finden Sie auf unserer Seite über die Veröffentlichungen des Vereins. 

 

Heute: Der Gebmuser

Schimmelpf. Bamberg S. 65, Amtleute des Domstiftes, Ende 14. Jh.

"...1 gebmuser..."

lt. Auskunft des Stadtarchivs Bamberg v. 27.10.75:

Gebmuser = Speisenausteiler von mhd. muos = Essen, Speise

 



Verein für Familienforschung e.V. Lübeck

Mühlentorplatz 2 · 23552 Lübeck, Tel. 0451 - 9690012

Anfragen an den Verein zu Forschung und Hilfe richten Sie bitte ausschließlich an:

forscheranfragen(at)familienforschung-luebeck.de

 

Bücherei und Arbeitsräume

Öffnungszeiten
Donnerstag:  16:00 - 18:00 Uhr

 1. Sonnabend im Monat:  14:00 - 17:00 Uhr
Jeden weiteren Sonnabend:   10:00 - 12:00 Uhr