Willkommen auf unseren Seiten

Der Verein für Familienforschung e.V. Lübeck stellt sich vor

 Sie sind auf der Suche nach Ihren Vorfahren, oder benötigen Hilfe und Unterstützung bei Ihren alten Schriftstücken? Dann sind Sie bei uns genau richtig!


Unsere nächste Veranstaltung

Dienstagsvortrag, 26. Februar 2019 um 19.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen

Thema: Gothmund und seine Fischerfamilien (Band 69 der Lübecker Beiträge)

Das Fischerdorf Gothmund mit seinen Bewohnern in Vergangenheit und Gegenwart wird in einer Bildprojektion beleuchtet.

Vereinsräume ab 3. Januar 2019 wieder geöffnet

 

Der Verein für Familienforschung e.V. Lübeck wünscht allen Mitgliedern und Gästen ein gesundes und erfolgreiches Forscher-Jahr 2019!

Ab dem 3. Januar haben wir unsere Vereinsräume wieder zu den bekannten Zeiten für Sie geöffnet.

Unsere Öffnungszeiten sind:

Donnerstag: 16:00 - 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr



Für die Vorbereitung Ihres Besuchs im Archiv der Hansestadt Lübeck bietet sich die Recherche in diesem Handbuch an. Auszüge aus diesem Handbuch finden Sie auf unserer Seite Forschungshilfen. Für den Familienforscher besonders interessant: Aufstellung der älteren Kirchenbücher ab 1576, Zivilstandsregister,
Volkszählungslisten und
Bürgerbücher.

 

Als Quelle für Familienforscher mit Vorfahren aus Lübeck steht die Forschung in den Kirchenbüchern an erster Stelle. In dieser Veröffentlichung des Landeskirchlichen Archivs ist in detailreicher Aufstellung recherchierbar welche Bücher von welcher Gemeinde vorhanden sind. Ältere Kirchenbücher von 1576 - 1870 befinden sich im Archiv der Hansestadt Lübeck.

Die Gerholz-Kartei.
Eine Sammlung alter Berufsbezeichnungen.

Wollten Sie nicht eigentlich schon immer einmal wissen was ein Deuchelbohrer eigentlich machte und was ein Nonnenmacher mit dem Kloster zu tun hatte?

Dann sind Sie hier richtig!

In unserer Rubrik der alten Berufsbezeichnungen stellen wir Ihnen in loser Folge alte und ausgestorbene Berufs-, Funktions- und Standesbezeichnungen vor. Diese finden Sie in der sogenannten GERHOLZ-KARTEI, einer Sammlung alter Berufsbezeichnungen die der Verein für Familienforschung e.V. Lübeck im Selbstverlag herausgibt.

Ausführliche Informationen zu diesem Werk, zu Heinrich Gerholz, sowie Bestellmöglichkeiten finden Sie auf dieser Seite.

 

Heute: Der Schutenschiffer

Aßm. 1801

Duden: Schute=Kanalschiff; Brockhaus: flacher, breiter Schleppkahn für den Hafenbetrieb.

Schute=kleines schnellsegelndes Fahrzeug,

Hamburger Schute=Kahn 120 Fuß lang

Schuten fahren auf Elbe, Havel, Spree.

 


Vor Anfragen an den Verein zu Forschung und Hilfe lesen Sie bitte unbedingt die FAQ Forscheranfragen!

Anfragen richten Sie bitte dann ausschließlich an: forscheranfragen(at)familienforschung-luebeck.de

 

Verein für Familienforschung e.V. Lübeck

Mühlentorplatz 2, 23552 Lübeck

Tel. 0451 - 9690012

Bücherei und Arbeitsräume

Öffnungszeiten

Donnerstag: 16:00 - 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr


Mitglied in der DAGV