Öffnungszeiten unserer Bibliothek

Ab dem 1. Oktober 2021 wollen wir unsere Vereinsräume/Bibliothek versuchsweise für interessierte Mitglieder und Gäste wieder öffnen. Hierbei ist zu beachten, dass dies nur unter einem Hygienekonzept gemäß der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung vom 20. September 2021 für Bibliotheken bzw. Freizeit- und Kultureinrichtungen durchführbar ist. Die 3G- Regel für Innenbereiche findet hier keine Anwendung, es müssen aber Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden. 

 

Die Räume sollen zunächst nur an Samstagen in der Zeit von 10 bis 13 Uhr geöffnet werden. Auch wenn die Besucherzahl nicht mehr begrenzt ist, wollen wir, um die Forschungsmöglichkeiten für jeden Besucher so gut wie möglich zu gewährleisten,  zunächst nur einen Zugang über eine vorherige Terminanfrage anbieten. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung notwendig, die an unsere Turmdienste weitergeleitet wird. Erst wenn Sie durch diese eine Terminbestätigung erhalten haben, können Sie Ihren Besuch bei uns fest planen!

Für November und Dezember gibt es noch freie Termine. Am Samstag, dem 25.12. ist der Turm geschlossen. Der nächste Termin für Oktober ist: 30.10.2021

Ihren Wunschtermin können Sie hier anfragen:

Bibliothek

Der Verein verfügt über eine genealogische Bibliothek mit mehr als 56.000 Buchtiteln und Aufsätzen in Periodika-Bänden. Schwerpunkt der Sammlung ist Lübeck, das übrige Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg und Niederdeutschland. Aber auch aus weiteren Bundesländern und insbesondere den ehemaligen Deutschen Provinzen sind Bestände vorhanden; recht umfangreich von Ost- und Westpreußen und Pommern. Gerade für diese Gebiete besteht ständig ein reges Forschungsinteresse.

 

Die Bibliothek ist in einer Excel-Datei erfasst und kann durchsucht werden. Sie steht den Mitgliedern, aber auch Gästen an zwei PC-Arbeitsplätzen zur Verfügung. Mitglieder können den größten Teil der Bestände auch ausleihen.

Die Bibliotheksbestände werden in einem neuen System eingegeben. Wir haben uns für die Literaturverwaltung von Citavi entschieden. Ausschlaggebend für die Umstellung sind die Schlagwortsuche und Bestandsverwaltung in diesem Programm.

 

Zahlreiche Findbücher zeigen Wege zu Forschungsmöglichkeiten in anderen Archiven auf.

Viele Tauschpartner ermöglichen eine reiche Auswahl an Periodikabänden. In der Datei „Wo finde ich was in der Bibliothek“ können Sie einen Eindruck gewinnen.

 

Weiterhin sind auf CD-ROM gespeicherte Dateien vorhanden. Insbesondere können die Lübecker Adressbücher, die Deutschen Geschlechterbücher und etliche Kirchbuchkopien eingesehen werden. Die auf dem Vereins-Rechner vorhandenen Familien-Bäume, Dateien und „elektronisch gespeicherten Bücher“ werden fortlaufend in ihrem Bestand erweitert.

Hinzu kommt die Sammlung der Dateien auf CD-ROM, wie Königsberger Adressbuch von 1857, mehrere Wohnungsanzeiger Stettin, Kirchenbücher von Lauenburg/Pommern und Bütow, Computer-Genealogie, Forscherkontakte, sowie als Leihgabe 20 CD-ROM mit dem Inhalt von 137 Bänden des Deutschen Geschlechterbuches.

Wir haben vernetzte PC-Arbeitsplätze. An zwei Rechnern kann die Recherche online im Internet durchgeführt werden. Stöbern Sie auch in den vorhandenen CDs. Sie finden auch Ages, ein von vielen Vereinsmitgliedern genutztes Programm zur Verwaltung ihrer Forschungsergebnisse. Hier im Verein können Sie sich Ages ansehen.

Vor Anfragen an den Verein zu Forschung und Hilfe lesen Sie bitte unbedingt die FAQ Forscheranfragen!

Anfragen richten Sie bitte dann ausschließlich an: forscheranfragen(at)familienforschung-luebeck.de

 

Verein für Familienforschung e.V. Lübeck

Mühlentorplatz 2, 23552 Lübeck

Tel. 0451 - 9690012

Ab 1. Oktober 2021 öffnen

wir nur an den Samstagen und

nur mit Terminvereinbarung!

Bücherei und Arbeitsräume

Öffnungszeiten

Donnerstag: 16.00 - 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr


Mitglied in der DAGV